Studio Najbrt Basics

11/09/2019 bis 03/11/2019
Ausstellungssaal „13“
Autor: 
Michal Nanoru
Kurátor: 
Petra Kočová

Aleš Najbrt gehört  zu den bekanntesten und erfolgreichsten tschechischen grafischen Designern der Nachwendezeit. Während dreißig Jahre gelang es ihm, eine charakteristische Handschrift zu entwickeln, Preise in Tschechien sowie im Ausland zu gewinnen, das Vereinsleben aktiv zu organisieren und das eigene grafische Studio aufzubauen, das heutzutage fast zwanzig Mitglieder hat.

Die Ausstellung verfolgt das Najbrts Schaffen von Anfang 1980er Jahren, über Akkreditierung von Zeitschriften Reflex und Raut bis zum Wechsel und zur Identitätsänderung des Autors in dem von ihm gegründeten Studio nach dem Jahr 1994. Die Ausstellung rekapituliert seine grundlegenden Werke und seine visuellen und organisatorische Prinzipien – bildende Inspirationen, Autorenschriften, Zusammenarbeit mit Photographen. Es wird auch an die Rolle Najbrts  als Performers mit den Theatern Sklep, Tros Sketos oder mit dem Duo Thomas & Ruhller erinnert. Die Anzahl, die Dauerhaftigkeit und die Massenwirkung von Najbrts Realisierungen, seine langfristige prominente Position als Autors des visuellen Hauptstroms, eines gewissen „Designers der Zeit“ ermöglichen, die Ausstellung auch als eine Geschichte der Transformation der Nachwendezeit zu lesen.