DIE LANDSCHAFTEN DER KUNST. Der schweizerische Kritiker William Ritter (1867-1955) und das Mitteleuropa

16/10/2024 bis 07/02/2025
výstavní síň „13“
Autor: 
Markéta Theinhardt, Xavier Galmiche
Kurátor: 
Petra Kočová

Der schweizerische Musik- und Kunstkritiker, Journalist, Schriftsteller und begabte Zeichner William Ritter interessierte sich als der erste französisch schreibende Intellektuelle für die Kultur des Mitteleuropas in seiner Komplexität. Seine Texte stellen eine einzigartige Quelle der Erkenntnisse über die ganze Epoche von der Jahrhundertwende bis zu den ersten Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg.

Nach der Besichtigung der Tschechoslawischen ethnographischen Ausstellung im Jahr 1895 in Prag begann er allmählich, die tschechische Kultur kennen zu lernen.  Er war im engen Kontakt mit einer Reihe von Persönlichkeiten der tschechischen Kultur: z. B. mit Vojtěch Hynais, Miloš Jiránek, Zdenka Braunerová oder sogar mit dem Musikkomponisten Leoš Janáček.